Unser Café der Inklusion 2016

Marktplatz Karlsbad-Langensteinbach
Marktplatz Karlsbad-Langensteinbach

In diesem Jahr gestalteten wir, der Förderverein Kaleidoskop des AWO Haus Spielberg und die Interessengemeinschaft barrierefreies Miteinander Karlsbad, zum dritten Mal am 29. April das Karlsbader „Café der Inklusion“ auf dem Marktplatz in Langensteinbach.

 

Anlass ist wieder der Europäische Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. 2009 wurde von der BRD die UN-Behindertenkonvention ratifiziert, nun gilt es für die Länder und Kommunen die Beschlüsse der Konvention und damit die Teilhabe für Menschen mit Behinderung umzusetzen.

Der Förderverein und die Interessengemeinschaft haben sich auf die Fahne geschrieben, die Ziele der Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und die Herstellung der Barrierefreiheit, den Abbau der Barrieren auszubauen.

Mit den Einnahmen vom Kuchenverkauf werden besondere Hilfsmittel, Aktivitäten und Therapien finanziert. Das Café unterstützt auch unsere Kontaktaufnahme von Menschen mit und ohne Behinderung in Karlsbad. Auch in diesem Jahr entwickelten sich wieder viele anregende, interessante Unterhaltungen und gute Laune beim gemeinsamen Kaffee trinken.